Architektur- und Objektplanung

Projekte

Umbau Nebengebäude DGH Eschenrode

Auftraggeber:

  • Stadt Oebisfelde-Weferlingen

Projektbeschreibung:

  • Erhöhung der Innenwände
  • Ersetzung der Holzbalkendecke durch Kehlbalkendecke
  • Einbau einer neuen Bodenplatte, Elektroanlage, Beleuchtung

Technische Daten:

  • Nutzfläche: ca. 76 m²
  • Umbauter Raum: ca. 530 m³
  • Bebaute Fläche (Grundfläche): ca. 97 m²

Zeitlicher Ablauf:

Planung/Ausführung: 2011

Umbau eines Wohnhauses zur Krippe

Auftraggeber:

  • Samtgemeinde Dahlenburg

Projektbeschreibung:

  • Umnutzung des bestehenden Wohnhauses in eine Krippe
  • Umnutzung EG
    - Gruppenraum
    - Ruheraum
    - Kinder WC (kindgerecht für Kinder 0-3 Jahre)
  • Umnutzung OG
    - Büro + Besprechungsraum Personal
    - Aufenthaltsraum Personal
    - Personal WC
  • Anbau eines Eingangsbereichs mit Foyer und einer Küche
  • Erneuerung der Fenster
  • Erstellung von neuen Zufahrts-/Stellmöglichkeiten
  • Innenausbau unter Beachtung des erstellten Raumnutzungskonzept

Technische Daten:

  • Bebaute Fläche (Anbau)   ca.   25 m²
  • Umbauter Raum (Anbau)  ca.   85 m³
  • Bebaute Fläche (Umbau)  ca. 110 m²
  • Umbauter Raum (Umbau) ca. 780 m³ 

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2010
  • Baubeginn: 2011

Besonderheiten:

  • Förderung durch das Land Niedersachsen gemäß "Richtlinie Investitionen Kinderbetreuung"
Energetische Sanierung - Grundschule Grasleben

Auftraggeber:

  • Samtgemeinde Grasleben

Projektbeschreibung:

  • Austausch einfachverglaster Fenster gegen Kunststofffenster mit Isolierverglasung
  • Aufbringung eines Wärmedämmverbundsystems auf die Westfassade des Altbaus
  • Wärmedämmverbundsysteme auf die Sichtbetonflächen am Neubau Nord
  • Herstellung einer Innendämmung auf der Nordfläche des Neubaus Nord
  • Dämmung der Geschossdecke Altbau

Technische Daten:

  • 35 Fenster
  • Fassadensanierung außen: 500 m²
  • Innendämmung: 120 m²

Zeitlicher Ablauf:

  • Vorplanung: 2008
  • Fördermittelantrag: 2009
  • Planung/Ausschreibung: 2009
  • Ausführung: 2009

Besonderheiten:

  • Fördermittel des Konjunkturpakets II
Energetische Sanierung - Schulturnhalle Grasleben

Auftraggeber:

  • Samtgemeinde Grasleben

Projektbeschreibung:

  • Sanierung der Geräteräume und des Sanitärtrakts
  • Die Gründung mit Fußbodenaufbau soll entsprechend der statischen und wärmedämmtechnischen Anforderungen komplett erneuert werden.
  • Dämmmaßnahmen erforderlich
  • Satteldach mit Zinkblecheindeckung als Stehfalz in Anlehnung an den verbleibenden Baukörper

Technische Daten:

  • Dacherneuerung: 580 m²
  • Dämmung in Prallschutzdecke und Deckenebenen: 120 m²
  • Fassadensanierung: 500 m²
  • Grundfläche Sanitärbereich: 220 m²

Zeitlicher Ablauf:

  • Vorplanung: 2008
  • Fördermittelantrag: 2009
  • Planung/Ausschreibung: 2009
  • Ausführung: 2009 

Besonderheiten:

  • Fördermittel des Konjunkturpakets II
Umbau Betriebsgebäude AZV Aller-Ohre

Auftraggeber:

  • Abwasserzweckverband "Aller Ohre"

Projektbeschreibung:

  • Der AZV "Aller Ohre" plant seinen Verwaltungs- und Betriebssitz von Flechtingen nach Behnsdorf zu verlegen.
  • In Behnsdorf werden vorhandene Gebäude einer ehemaligen Baufirma von Grund auf saniert.
  • Im Rahmen der Sanierung wird das Projekt in das Gesamtkonzept der Dorferneuerung mit eingebracht.
  • Die zusätzlichen Aufwendungen im Zuge der Dorferneuerungsmaßnahmen werden mit Fördermitteln bezuschusst.

Technische Daten:

  • Erneuerung Dachstuhl und Eindeckung

Zeitlicher Ablauf:

  • Planung: 2008
  • Ausführung: 2009
Umbau denkmalgeschütztes Gebäude zur Arztpraxis

Auftraggeber:

  • Eheleute Miehe, Hoiersdorf

Projektbeschreibung:

  • Umnutzung eines Nebengebäudes einer ehemaligen landwirtschaftlich genutzten Hofanlage.
  • Entkernung von Teilbereichen des alten Stallgebäudes
  • Erneuerung von Fenstern unter Erhalt der denkmalgeschützten Fassade
  • Erstellung einer neuen Zufahrt und Stellmöglichkeiten für Besucher und Patienten
  • Innenausbau unter Beachtung des erstellten Raumnutzungskonzeptes

 Technische Daten:

  • Bebaute Fläche: ca. 200m²
  • Umbauter Raum: ca. 850 m²

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2007
  • Baubeginn: 2008

Besonderheiten:

  • Bauen im Denkmalschutz
Aufstellung eines Gebläses für die DLR-Braunschweig

Auftraggeber/Projektträger:

  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik

Projektbeschreibung:

  • Aufstellung eines Windkanalbauteils der ehemaligen LFA (Deutsche Forschungsanstalt für Luftfahrt) als gestalterisches Element auf dem Gelände des DLR in Braunschweig am Forschungsflughafen Braunschweig-Wolfsburg

 Technische Daten:

  • Aufstellung auf Fundament mit ca. 35 m² Grundfläche
  • 3 Bauteile mit 9,5 und 4 Tonnen Gewicht
  • Versetzung mit Schwerlastkran

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2000
  • Ausführung: 2008
Getreidesilo in Ohrsleben

Auftraggeber:

  • Heidebroek GbR

Projektbeschreibung:

  • Für die Zwischenlagerung von Getreide wird ein ehemaliger Kuhstall zum Getreidesilo umgebaut
  • Entfernung der kompletten Dacheindeckung und Zwischendecke
  • Mit Hilfe von Filigranplatten Einbetonierung von Stahlbetonwänden als Schalung
  • Integrierung einer komplexen Rahmenkonstruktion in die Stahlbetonwände
  • Das Getreide wird während der Lagerung mit einer Gesunderhaltungstrocknung belüftet
  • Befüllung des Silos durch eine im Dachstuhl befindliche Fördertechnik mit Laufbändern

Technische Daten:

  • Grundfläche ca. 43 x 15 m
  • Bebaute Fläche: ca. 650 m²
  • Umbauter Raum: 6.650 m³
  • Vergrößerung des Lagervolumens von 1.260 t (~1.400 m³)
    auf 2.430 t (~2.700 m³)

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: Ende 2008
  • Ausführungsende: Mitte 2009

Besonderheiten:

  • Bauen im Denkmalschutz
Erweiterung Kindergarten, Bahrdorf

Auftraggeber:

  • Gemeinde Bahrdorf

Projektbeschreibung:

  • Erweiterung des Kindergartens um einen Gruppenraum mit den entsprechenden Nebenräumen.
  • Der neue Gruppenraum wird als eingeschossiger Baukörper dem vorhandenen Kindergarten auf gleichem Fußbodenniveau angegliedert.

Technische Daten:

  • Umbauter Raum ca. 650m³
  • Nutzfläche Erweiterung gesamt ca. 126m²
  • Nutzfläche Umbaubereich gesamt ca. 70m²

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2003
  • Baubeginn: 2004
Neubau eines Rathauses in Weyhausen

Auftraggeber:

  • Samtgemeinde Boldecker Land

Projektbeschreibung:

  • Neubau eines Rathauses

Technische Daten:

  • Bebaute Fläche gesamt: 664m²
  • Umbauter Raum gesamt: 7.000m²

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2003
  • Baubeginn: 2005