Abwasserbeseitigung

Projekte

Sanierung PW-Tiergartenstraße, Deutsch Evern

Auftraggeber:

  • Abwassergesellschaft Ilmenau mbH

Projektbeschreibung:

  • Sanierung des Pumpwerk-Schachts
  • Erneuerung Pumpen, Armaturen und Schalttechnik
  • Wiederherstellung der Oberflächen

Technische Daten:

  • Schmutzwasserpumpwerk
  • ITT Flygt-Pumpen N3085, Förderdaten: 9 l/s, 10,5 m WS
  • Schachtbeschichtung mit SikaCor-277 der Fa. SiKa

Zeitlicher Ablauf:

  • Planung: 2011
Neubau Elbdeich Alt Garge

Auftraggeber:

  • Abwasserentsorgung Bleckede GmbH

Projektbeschreibung:

  • Umverlegung einer Schmutzwasser-Druckleitung aufgrund des Neubaus des Elbdeichs
  • Vermeidung der mehrfachen Kreuzung des Deichbauwerks

Technische Daten:

  • PE 100, d110 x 6,6 mm, SDR 17
  • Stahlschmutzrohr DN 300 im Deichbereich
  • 2 Spülschächte

Zeitlicher Ablauf:

  • Planung/Ausführung: 2011
MW-/RW-Kanal "Große Bergstraße", 5. BA

Auftraggeber:

  • Stadt Gehrden

Projektbeschreibung:

  • Erneuerung der Misch- und Regenwasserkanalisation
    sowie der Straßenoberfläche - 5 BA "Große Bergstraße"
  • Kanal- und Straßenbauarbeiten von der Einmündung "Nordstraße" bis zur Einmündung "Kl. Bergstraße"

Technische Daten:

  • Länge der Baustrecke ca. 205 m
  • RW-Kanal DN 500 (StB)
  • MW-Kanal DN 800 (GfK) bzw. DN 1000 (StB)

Zeitlicher Ablauf:

  • Planung: 2011
  • Baubeginn: 18.07.2011
  • Fertigstellung: 01.11.2011
Entwässerungskonzept, Flughafen Braunschweig-Wolfsburg

Auftraggeber:

  • Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH

Projektbeschreibung:

  • Erarbeitung eines neuen Entwässerungskonzepts
  • Oberflächenentwässerung des Vorfeldes, der Tankfläche und der Betriebswege über zwei getrennte Entwässerungssysteme
    • System A in südlicher Richtung
    • System B in östlicher Richtung
  • Entwässerung der Start-, Lande- sowie der Rollbahnen über zwei Dränagesysteme
    • System 1 in westlicher Richtung
    • System 2 in östlicher Richtung

Technische Daten:

  • System A:
    • 500 m Stahlbetonrohrleitung DN 300 - DN 600
    • 1 Leichtflüssigkeitsabscheider
    • 1 Doppelpumpwerk
    • 400 m Druckrohrleitung, PE 100, d 250 x 14,8
  • System B:
    • 1.700 m Stahlbetonrohrleitung DN 600 - DN 1.200
  • System 1:
    • 4.000 m offenporige Betonrohrleitung, DN 200
  • System 2:
    • 3.500 m offenporige Betonrohrleitung, DN 200 - DN 400

Zeitlicher Ablauf:

  • Planung/Ausführung: 2010
SW-Pumpwerk Kolkhagen

Auftraggeber:

  • Abwassergesellschaft Ilmenau mbH

Projektbeschreibung:

  • Umstellung von pneumatischer Förderung auf hydraulische Förderung
  • Entkernung und Neuausstattung des Pumpwerkgebäudes
  • Ausstattung der Druckleitung von Kolkhagen nach Melbeck mit Be- und Entlüftungsventilen

Technische Daten:

  •  Leitungslänge: 2800m
  •  Vorhandene Technik: 2 Kompressoren 7,5 kW
  •  Vorgesehene Pumpen: 2x 9,0 kW
  •  Einsatz einer Nachblasstation 1 Kompressor 7,5 kW 

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2008
  • Baubeginn: 2009
SW-Ortsnetz Everingen

Auftraggeber:

  • Abwasserzweckverband Aller-Ohre

Projektbeschreibung:

  • Bau der SW-Kanalisation in der gesamten Ortslage Everingen, einschließlich Ortspumpwerk

Technische Daten:

  • ca. 1.200m Steinzeugkanal DN200
  • 45 St. Betonfertigteilschächte DN1000
  • 66 St. Grundstücksanschlüsse
  • ca. 4.200 m³ Leitungsgraben hergestellt
  • ca. 1.400 m³ Asphaltoberfläche aufgebrochen und wieder hergestellt
  • ca. 1.000 m² Pflaster aufgenommen und wieder verlegt

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2006
  • Baubeginn: 2008
SW-Ortsnetz Seggerde

Auftraggeber:

  • Abwasserzweckverband Aller-Ohre

Projektbeschreibung:

  • Bau der SW-Kanalisation in der gesamten Ortslage Seggerde einschließlich Ortspumpwerk

Technische Daten:

  • ca. 650 m Steinzeugkanal DN200
  • 20 St. Betonfertigteilschächte DN1000
  • 35 St. Grundstücksanschlüsse
  • ca. 2.000 m³ Leitungsgraben

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2006
  • Baubeginn: 2008
SW-DL "Alt Wendischthun" - Umverlegung Bereich "Deichneubau"

Auftraggeber:

  • Stadt Bleckede

Projektbeschreibung:

  • Umverlegung von 2x120m SW-Druckleitung im Schutzrohr für Deichbaumaßnahme
  • Rohrverlegung durch Bohr-Spül-Verfahren

Technische Daten:

  • 2x120m Rohrvortrieb im Bohr-Spül-Verfahren
  • PE 100, SDR11 Medienrohr
  • Schutzrohr: Stahl
  • 4 Kontrollschächte

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2008
  • Baubeginn: 2008
Sanierung Zulauf-Pumpwerk und Rechengerinne

Auftraggeber:

  • Abwasserentsorgung Schöppenstedt GmbH

Projektbeschreibung:

  • Abdichtung und Reprofilierung der Betonflächen
  • PE-Auskleidung des Zulaufpumpwerkschachtes
  • Aufdübelung von PE-Dichtungsbahnen
  • PE-Auskleidung des Rechengerinnes durch 120m² PE-Betonschutzplatten

Technische Daten:

  • Wasserhaltung Kläranlagenzulauf bis 3.000 m³/d

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2008
  • Baubeginn: 2008
SW-PW "Brunnental, Bad Helmstedt"

Auftraggeber:

  • Abwasserentsorgung Helmstedt

Projektbeschreibung:

  • Neubau einer Doppelpumpstation für die Entsorgung des anfallenden Schmutzwassers aus der Ortslage "Bad Helmstedt"

Technische Daten:

  • 2 Pumpen für 8,00 m³/h mit einer Förderhöhe von 60 mWs
  • MID-Schacht für Durchflussmessung

Zeitlicher Ablauf:

  • Planungsbeginn: 2007
  • Baubeginn: 2008

Besonderheiten:

  • Paralleler Neubau der Pumpstation und anschließender Abbruch der alten Anlage einschließlich Hochbauteil
  • Lage im Landschaftsschutzgebiet
SW-Ortsnetz Eschenrode

Auftraggeber:

  • Abwasserzweckverband Aller-Ohre

Projektbeschreibung:

  • SW-Erschließung der Ortslage Eschenrode zur Anbindung an die Kläranlage Grasleben

Technische Daten:

  • ca. 1.350 m SW-Hauptkanal DN200
  • ca. 43 Betonfertigteilschächte DN1000
  • ca. 550 m Anschlussleitung DN150
  • ca. 160 St. Anschlussschächte

Zeitraum:

  • 1. BA: 1998
  • 2. BA: 1998/1999